Kauf einer Gebrauchtimmobilie (Altbau)

Augen auf beim Immobilienkauf

Ein Haus kauft man meistens nur einmal im Leben. Insbesondere wenn der Kaufinteressent nicht über umfangreiche Erfahrungen oder Sachkenntnis im Immobilienbereich verfügt kann er gut beraten sein wenn er sich durch einen erfahrenen Fachmann bei der Immobiliensuche und Kaufentscheidung beraten lässt. Was ist beim Kauf alles zu beachten? Welche zusätzlichen Kosten können anfallen? Wann wird gezahlt?

Das Objekt muss Ihnen gefallen, es sollte Ihren Ansprüchen und Zwecken genügen, Zustand, Preis und Ausstattung müssen stimmen. Jedem Immobilienkauf sollte ein ausführlicher Rundgang vom Keller bis unters Dach in Begleitung eines sachverständigen Gutachters vorangehen.  

Wir begleiten Sie gerne bei der Besichtigung eines zum Kauf in Frage stehenden Objekt und können Ihnen unabhängig unsere Beratung anbieten. Der Aufwand ist meist nur gering, kann aber eventuell sehr hilfreich sein um Fehlentscheidungen zu vermeiden bzw. die Entscheidung für ein angebotenes Kaufobjekt erleichtern. 

Sprechen Sie uns einfach an! 

Einige Anmerkungen:

Bei Objekten mit Mietwohnungen prüfen Sie im Mietspiegel die durchschnittliche Miete, die Sie in der Wohngegend Ihres Objekts erzielen können; verlassen Sie sich dabei nicht allein auf die Aussagen des Verkäufers; werfen Sie auch einen Blick in den Immobilienteil der örtlichen Tageszeitung: Dort können Sie sehen, wie hoch die Mieten für vergleichbare Objekte sind, finden aber auch Vergleichsmöglichkeiten hinsichtlich des Kaufpreises. Denken Sie vor dem Immobilienkauf an die Berechnung der möglichen Rendite, also die Relation von Kaufpreis und zu erwartender Jahresmiete.

Der Kauf eines Altbaus erfolgt unter anderen Bedingungen als der eines Neubaus. Hier sind oft auch die Renovierungskosten zu berücksichtigen. Wer eine gebrauchte Immobilie kauft, sollte sich nach den letzten Instandsetzungen von Dach, Fassade, Fenstern und Türen, Installationen und Bädern, Heizung etc. als auch noch ausstehenden Reparaturen erkundigen.  Kosten für erforderliche Renovierungen und ausstehende Reparaturen müssen im Verhältnis zum Kaufpreis stehen und ebenfalls in die Finanzierung miteinbezogen werden.

Sind Veränderungen wie Um- oder Anbauten erforderlich um das Objekt Ihren Wünschen und Ansprüchen anzupassen, ist deren Genehmigungsfähigkeit zu prüfen. Eine Vorplanung mit verlässlicher Kostenschätzung sollte vor Kauf aufgestellt werden. Entsprechende Kosten und Nebenkosten sind bei der Kaufpreisverhandlung und Finanzierung zu berücksichtigen.