Ausschreibung-Auftragsvergaben

 

Die auszuführenden Bauleistungen sind in unterschiedliche Leistungsbereiche gegliedert. Unter Verwendung einer speziellen EDV-Programm für Ausschreibung-Vergabe-Abrechnung (AVA) erstellen wir für die einzelnen Leistungsbereiche (Gewerke) die für die Angebotseinholung und später Auftragsvergabe und Abrechnung erforderlichen Leistungsbeschreibungen (Ausschreibungen).  

.alt

Bildschirmausdruck AVA-Programm-Architekturbüro Friedrich Kamp

In diesen Leistungsbeschreibungen, die in sich meist in s. g. Titeln weiter untergliedert sind, beschreiben wir Position für Position die zu liefernden Materialien und auszuführendenen Arbeiten und tragen die entsprechend berechneten Mengen ein. Neben Angabe der geplanten Ausführungsfristen enthalten die Ausschreibungen auch noch weitere "Allgemeine Vertragsbedingungen". Die so erstellten Ausschreibungen werden dann an entsprechend usgewählte Anbieter (Handwerksbetriebe) zwecks Angebotsabgabe verschickt. Bei der Auswahl der Anbieter können wir auf einen im Laufe der Jahre ständig erweiterten "Handwerker-Pool" zurückgreifen. Häufig werden aber auch spezielle Wünsche der Bauherren bei der Bieterauswahl mit berücksichtigt. 

Die eingetragenen Preise der als Angebot zurück kommenden Ausschreibungen werden in das EDV-Programm übernommen. Durch Ausgabe eines Preisspiegel wird ein Bietervergleich erstellt, der als Grundlage für Vergabe-Verhandlungen und  Vergabe-Entscheidungen dienlich ist. Mit diesem Verfahren sollen geeignete Firmen gefunden und ausgewählt werden, die die ausgeschriebenen Arbeiten zum Bauzeitpunkt gut, zuverlässig zu günstigsten Preisen ausführen.